Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Warnung vor falschen Polizeibeamten

  30.06.2021 | 16:25 Uhr

Im Saarland hat sich erneut ein Betrüger als Polizist ausgegeben und einen Mann in Heusweiler um einen fünfstelligen Bargeldbetrag gebracht. Nach Angaben der Polizei wurde der Senior zuvor mehrfach angerufen. Dabei wurde unter anderem die Aussage eines Staatsanwaltes fingiert.

Im saarländischen Heusweiler war erneut ein falscher Polizeibeamter erfolgreich. Ein 90-Jähriger war von dem angeblichen Beamten am Dienstag am Telefon aufgefordert worden, Bargeld in fünfstelliger Höhe zu bezahlen, da seine Tochter einen Verkehrsunfall verursacht habe und in Untersuchungshaft müsse.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann mehrfach angerufen, unter anderem auch von einem angeblichen Staatsanwalt, der die Geschichte bestätigen sollte. Daraufhin hatte der 90-Jährige dem unbekannten Täter das Geld übergeben.

Die Polizei warnt ausdrücklich vor dieser Betrugsmasche.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja