Plakat der Polizei warnt vor Betrug am Telefon (Foto: Martin Gerten/dpa)

Dutzende Anrufe falscher Polizisten in St. Wendel

  07.05.2019 | 11:09 Uhr

In St. Wendel hat es am Montag eine Welle betrügerischer Telefonanrufe gegeben. Wie die Polizei mitteilte, gaben sich die Anrufer als Polizeibeamte aus und versuchten die Angerufenen dazu zu überreden, ihnen Bargeld oder Vermögensgegenstände zu übergeben.

Im Zeitraum zwischen 12.00 Uhr und 23.00 Uhr meldeten sich 25 Betroffene bei der Dienststelle. Die Polizei geht davon aus, dass die Dunkelziffer noch weit höher ist. In den bislang bekannten Fällen sei aber kein Schaden entstanden.

Die Polizei rät, bei ähnlichen Anrufen einfach aufzulegen. Unter www.polizei-beratung.de gibt es ausführliche Informationen zur Betrugsmasche und Tipps, wie man sich schützen kann - unter anderen auch anschaulich erklärt in Form eines Comics und eines Kurzvideos.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten des SR vom 07.05.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen