Allerweltsbasar-Stand (Foto: SR)

Faire Geschenke für den Gabentisch

  07.12.2019 | 09:00 Uhr

Wer für Weihnachten ein faires Geschenk sucht, kann am Wochenende in Merzig fündig werden. Auf dem Allerweltsbasar der Aktion 3. Welt Saar gibt es unter anderem Kunsthandwerk, aber auch Lebensmittel in Bioqualität.

Fair schenken wird immer wichtiger - doch hinter manchen Angeboten könnte sich eine Mogelpackung verbergen. Eine WDR-Recherche hat gezeigt, dass Kunsthandwerk auf Weihnachtsmärkten teilweise aus Indien kommt, obwohl der Eindruck erweckt wird, dass es in Deutschland hergestellt wurde. Betroffen sind unter anderem auch Produkte des Unternehmens "Käthe Wohlfahrt", das nach Unternehmensangaben auch auf dem Saarbrücker Weihnachtsmarkt mit einem Stand vertreten ist.

Video [aktueller bericht am Samstag, 07.12.2019, Länge: 1:10 Min.]
Fair gehandelte Produkte bei „Allerweltsbasar“

Ganz anders geht es hingegen beim Allerweltsbasar der Aktion 3. Welt Saar zu. Um Mogelpackungen zu vermeiden, setzen die Veranstalter in der Fellenbergmühle auf Produkte der zwei größten Fair-Handels-Organisationen gepa und El Puente. Angeboten werden am 7. und 8. Dezember Lebensmittel in Bioqualität, Kunsthandwerk und individuell gefertigte Gebrauchsprodukte aus Afrika, Asien und Südamerika.

Transfair-Siegel als "Fairwashing"

Mit dieser Entscheidung verzichten die Veranstalter auch bewusst auf Produkte mit Transfair-Siegel. "Dieses wird auch an Lidl und Starbucks verkauft, die Gewerkschaften die Arbeit erschweren. Wir lehnen dieses Fairwashing ab", begründet die Aktion 3. Welt Saar e.V. ihre Entscheidung.

Außerdem seien beim Transfair-Siegel die Kriterien fairen Handels deutlich reduziert. Dadurch seien Produkte, auf denen fair steht, nicht wirklich auch immer fair gehandelt. Beispielsweise reiche bei Mischprodukten ein Anteil von 20 Prozent für ein Fairtrade-Siegel. Gepa und El Puente setzen hingegen laut der Aktion 3. Welt Saar auf qualitativ höherwertigere Standards und lassen ihre Produkte deshalb bewusst nicht mehr von Transfair siegeln.

Über dieses Thema hat der aktuelle bericht am 07.12.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja