Blaulicht der Polizei (Foto: picture alliance / Friso Gentsch/dpa)

Verlorener Kühlschrank auf A8 sorgt für stundenlangen Stau

  11.12.2020 | 08:17 Uhr

Der stundenlange Stau am Donnerstagabend auf der A8 in Richtung Zweibrücken ist durch ein Fahrzeug verursacht worden, von dessen Anhänger ein Kühlschrank heruntergefallen war. Wie die Polizei mitteilte, krachte das Haushaltsgerät auf einen nachfolgenden Pkw. Dessen Fahrer wurde leicht verletzt.

Zum Verlust der Ladung kam es nach Polizeiauskunft, weil der Kühlschrank nicht ordnungsgemäß gesichert war. Die A8 wurde aufgrund des erheblichen Trümmerfeldes von mehreren hundert Metern in Fahrtrichtung Zweibrücken kurz hinter dem Saarbrücker Kreuz für fast vier Stunden voll gesperrt. Den Unfallverursacher erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.

Während der Vollsperrung kam es laut Polizeiangaben zudem zu mehreren Pannenfahrzeugen, die den Verkehr zusätzlich behinderten: Die lange Standdauer sorgte bei einigen Autos für leere Batterien.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 11.12.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja