Ein Zug, der an einem Bahnsteig steht (Foto: dpa)

Fahrplanwechsel bringt etwas mehr Bahnverbindungen

  13.12.2021 | 09:13 Uhr

Die Bahn hat einen neuen Fahrplan. Im Saarland werden auf Vlexx- und DB Regio-Strecken dabei einige Lücken geschlossen. Insgesamt steigen die Preise etwas.

Das Saarland erhöht mit dem jährlichen Fahrplanwechsel im Zugverkehr die Taktung bei den Zugverbindungen. So wird die RB 73 von Vlexx zwischen Saarbrücken und St. Wendel auch an Samstagen wieder im Halbstundentakt verkehren.

Auch im Netz der DB Regio wird das Angebot im Spätverkehren etwas ausgeweitet. Zwischen Trier und Saarbrücken fährt die RB71 täglich auch noch um 23.01 Uhr ab Trier Hbf nach Saarbrücken. Zudem wird der RE1 zwischen Saarbrücken und Trier an allen Stationen anhalten.

Fast zwei Prozent höhere Preise

Deutschlandweit wird das Angebot im Fernverkehr ausgeweitet und mehrere neue Sprinter-Strecken eingeführt. Zwar bringt der neue Fahrplan den Gästen schnellere Fahrtzeiten und teils mehr Komfort, aber auch höhere Preise. Bahn-Tickets kosten durchschnittlich 1,9 Prozent mehr. Die Preise für Streckenzeitkarten sowie für die Bahncard 25, 50 und 100 steigen gar um 2,9 Prozent.

Nur für junge Reisende wird es teils günstiger. 15-bis 26-Jährige können den Super Sparpreis Young nutzen. Bisher war dieser nur als zeitlich begrenztes Angebot erhältlich. Wer eine Bahncard besitzt, kann mit dem Sparpreis Zugtickets für unter zehn Euro buchen.


Die Änderungen im Saarland:


Änderungen bei den Vlexx-Linien RE 3, RB 73 und RB 74

  • Der bislang um 21:12 Uhr ab Saarbrücken in Richtung Mainz Hbf verkehrende RE 3 (29535) fährt mit Fahrplanwechsel um 21:51 Uhr 39 Minuten später ab und endet um 23:39 Uhr in Bad Kreuznach. Dieser Zug fährt täglich als RB 33 (29589) ab Bad Kreuznach um 23:41 Uhr nach Mainz Hbf weiter.

  • Die RB 73 (76735) um 22:35 Uhr ab Saarbrücken nach Türkismühle fährt an Samstagen nicht mehr bis Neubrücke. Dafür fährt die RB 73 (76737) um 23:51 ab Saarbrücken in Richtung Türkismühle mit Fahrplanwechsel an Wochenenden von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag bis Neubrücke.
  • Die um 7:43 Uhr in St. Wendel startende RB 73 (76654) fährt an Samstagen bereits ab Neubrücke um 7:03 Uhr los. Dieser Zug schließt die Angebotslücke in den Frühstunden und hält an allen Stationen zwischen Neubrücke und Saarbrücken Hbf. Dafür entfällt an Samstagen der bislang um 6:55 Uhr in Neubrücke startende Zug (76712).

  • Die RB 74 um 7:20 Uhr ab Illingen in Richtung Homburg hat ab dem Fahrplanwechsel in Neunkirchen eine siebzehnminütige Standzeit, weil der Zug den RE 3 (29505) aus Richtung Mainz abwartet, um so einen Umstieg in Homburg zu gewährleisten.


Änderungen bei den DB Regio Linien RE 1 und RB 71

  • Der RE 1 (4145) um 23:35 Uhr ab Saarbrücken Hbf hält täglich neu an allen Stationen bis Trier Hbf. Neue Ankunftszeit in Trier Hbf ist 1:05 Uhr. In der Gegenrichtung verkehrt die RE 1 (4134) um 23:45 Uhr ab Trier Hbf nach Saarbrücken Hbf künftig an allen Stationen im Saarland und unverändert auch im rheinland-pfälzischen Abschnitt.

  • Die RB 71 (12593) verkehrt täglich neu um 23:01 Uhr ab Trier Hbf nach Saarbrücken Hbf. Der Zug hält an allen Stationen und kommt um 0:29 Uhr in Saarbrücken an. Die RB 71 (12591) fährt neu von montags bis freitags zwischen Saarbrücken Hbf und Homburg (Saar) Hbf. Der Zug fährt um 23:33 Uhr in Saarbrücken Hbf ab und kommt um 0:05 Uhr in Homburg (Saar) Hbf an.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja