Thorsten Latzel (Foto: picture alliance/dpa | Federico Gambarini)

Präses Thorsten Latzel besucht das Saarland

  23.06.2021 | 09:57 Uhr

Thorsten Latzel, seit Mitte März Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, tourt im Juli auf einem E-Bike durch das Kirchengebiet und sucht vor Ort das Gespräch mit den Gemeinden. Seine Reise beginnt am 6. Juli in Saarbrücken und soll am 13. Juli in Wesel am Niederrhein enden.

Unter dem Motto "Acht Tage, 40 Gemeinden, eine Botschaft: Wir brechen gemeinsam auf nach Corona" fasst Präses Thorsten Latzel sein Vorhaben zusammen. Mit dem E-Bike will Latzel mehr als 600 Kilometer im Kirchengebiet zurücklegen. Das Rad-Pilgern führt ihn von der Saarbrücker Ludwigskirche über Idar-Oberstein, Bacharach, Koblenz, Wershofen, Swisttal, Solingen und Moers bis zum Weseler Willibrordi-Dom.

Virtuelle Gemeinde und tierische Helfer

Vor Ort will der neue Präses mit den Gemeinden und Menschen zum Thema "Hoffnung" ins Gespräch kommen. So besucht er die Initiative "Lorenz*SPACE" in Schafbrücke, die eine virtuelle Gemeinde entwickelt. In der Kirchengemeinde Landsweiler-Schiffweiler trifft er auf Pfarrerin Wiltrud Bauer, die auf Lamas und Alpakas bei ihrer Arbeit setzt.

Unter #sommertourderhoffnung auf Facebook und Instagram kann die Reise des Präses verfolgt werden. Jede Etappe beginnt mit einem Morgensegen, der live auf YouTube übertragen wird. Am Abend ist eine Talkrunde mit prominenten Gästen live auf YouTube zu sehen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja