Leichter Nachtfrost auf Grashalmen (Foto: picture alliance / dpa | Ralf Hirschberger)

Erster Frost im Saarland

  10.10.2021 | 11:51 Uhr

In der Nacht zum Sonntag sind im Saarland die Temperaturen zum ersten Mal in diesem Herbst unter den Gefrierpunkt gefallen. Bodenfrost gab es gleich in mehreren Orten.

In Neunkirchen-Wellesweiler sind am frühen Sonntagmorgen -0,2 Grad Celsius gemessen worden. Nach Angaben des ARD-Wetterkompetenzzentrums ist das der erste leichte Luftfrost in diesem Herbst. Hierbei wird die Temperatur in zwei Metern Höhe über dem Boden gemessen.

Bodenfrost in mehreren Orten

Bodenfrost – also Minusgrade in fünf Zentimetern über dem Boden - gab es gleich in mehreren Orten, beispielsweise in Kirrberg mit -1,5 Grad und Dillingen mit -1,3 Grad. Auch in Orscholz, Burbach, Nennig, Kirkel und Friedrichsthal rutschte das Thermometer knapp unter den Gefrierpunkt.

In den kommenden Tagen wird das Thermometer voraussichtlich nicht mehr ganz so tief fallen - es zeigen sich aber auch wieder vermehrt Wolken am Himmel. Insbesondere am Dienstag und Mittwoch sind auch vereinzelt leichte Regenschauer möglich. Mehr zum Wetter gibt es hier in unserer Wettervorschau.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 10.10.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja