Leichter Frost bedeckt am Morgen noch eine Wiese mit den ersten Sonnenstrahlen. (Foto: picture alliance / Photoshot / Geoffrey Swaine / Avalon)

Erster Bodenfrost im Saarland

  21.09.2022 | 15:04 Uhr

Der Herbst rückt unaufhaltsam näher: Im Bliesgau ist am frühen Mittwochmorgen erstmals seit dem Frühjahr wieder Bodenfrost aufgetreten. Tagsüber werden hingegen in den kommenden Tagen noch einmal Temperaturen von mehr als 20 Grad erreicht.

-0,7 Grad hat die Wetterstation in Kirrberg am Mittwochmorgen kurz vor Sonnenaufgang in Bodennähe gemessen. Auch in den kommenden beiden Nächten ist nach Angaben des ARD-Wetterkompetenzzentrums leichter Bodenfrost möglich.

Voraussetzung: Klare Nächte und Muldenlage

Betroffen sind vor allem windgeschützte Tal- und Muldenlagen, sagt ARD-Wetterexperte Peter Schwarz. "Dorthin fließt die Kaltluft aus der Umgebung ab und sammelt sich." Dabei könne es beträchtliche Temperaturunterschiede auf kurzer Distanz geben. "Nur wenige Meter höher können die Temperaturen noch deutlich im Plusbereich liegen", so Schwarz.

Eine Gefahr für Bodenfrost besteht in der aktuellen Jahreszeit vor allem in windschwachen und klaren Nächten. "Wenn die Temperatur am Abend unter sternenklarem Himmel bereits unter fünf Grad sinkt, ist die Gefahr für Frost in Bodennähe groß, sofern sich nicht im Lauf der zweiten Nachthälfte Nebel bildet", erklärt Schwarz.

Zu Frost nicht nur am Boden, sondern auch in zwei Metern Höhe wird es in den kommenden Tagen vermutlich nicht kommen, schätzt Schwarz. Auch wenn es nicht ganz auszuschließen sei.

Nachmittags mehr als 20 Grad

Während es morgens schon richtig frisch oder gar frostig ist, werden in den kommenden Tagen dank vieler Sonnenstunden zum Nachmittag hin noch einmal Höchsttemperaturen von mehr als 20 Grad erreicht. Dabei bleibt es weitgehend trocken - lediglich am Samstag und Montag sind laut den vorläufigen Prognosen einzelne Schauer möglich.

Die weiteren Wetteraussichten finden Sie hier.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja