Zwei Graffitis des Buchstaben »Z« auf einer Wand am Rabbiner-Rülf-Platz (Foto: BeckerBredel)

"Z"-Symbole und Hakenkreuz am Rabbiner-Rülf-Platz

Patrick Wiermer   07.04.2022 | 10:25 Uhr

Der Staatsschutz ermittelt wegen zwei Z-Symbolen und einem Hakenkreuz am Rabbiner-Rülf-Platz in Saarbrücken. Zudem laufen bereits seit Mittwoch Ermittlungen wegen eines Z-Symbols an der Marienkapelle in Merzig.

Am Montag sind am Rabbiner-Rülf-Platz in Saarbrücken in unmittelbarer Nähe des Mahnmals für die in der NS-Zeit ermordeten saarländischen Juden zwei "Z"-Symbole und ein Hakenkreuz festgestellt und an die Polizei gemeldet worden. Die Symbole wurden auf einer Wand an der Treppe entdeckt.

"Z"-Symbol auch in Merzig entdeckt

Der Staatsschutz ermittelt auch bereits seit Mittwoch wegen eines „Z“-Symbols an der Marienkapelle in Merzig.

Das "Z"-Symbol gilt als Zeichen der Unterstützung des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine. Wer das Symbol verwendet, billigt somit möglicherweise Straftaten und begeht damit einen Verstoß gegen §140 des Strafgesetzbuches.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 07.04.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja