In einem St. Ingberter Labor werden Corona-Proben analysiert (Foto: Sebastian Knöbber)

Kein Corona-Cluster in Homburg

  17.07.2020 | 18:00 Uhr

Nach der Auswertung von gut zwei Drittel der ursprünglich geplanten 350 Coronatests in einer Homburger Wohnanlage gibt es keine neuen Infektionsfälle. Weitere verbindliche Tests soll es daher nicht mehr geben, teilten Stadt und Kreisverwaltung mit.

Weitere verbindliche Tests seien weder verhältnismäßig noch rechtlich begründbar, sagte der Landrat des Saarpfalz-Kreises, Theophil Gallo, am Freitag. Die Bewohner, die bislang nicht anzutreffen waren, seien aber weiterhin aufgefordert, sich mit dem Gesundheitsamt in Verbindung zu setzen.

Nachdem in der Homburger Wohnanlage bei einer vierköpfigen Familie und einer weiteren Frau das Virus nachgewiesen worden war, hatten die Behörden eine vorsorgliche Testung aller 350 Bewohner angeordnet. Gut zwei Drittel dieser Tests wurden bislang durchgeführt, alle Ergebnisse waren negativ. Andere Neuinfektion in Homburg stünden nach aktuellem Stand nicht in Zusammenhang mit der Wohnanlage.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 17.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja