Die Feuerwehr St. Ingbert muss am 26.08.2022 ein Erdfeuer löschen. (Foto: Florian Jung/Feuerwehr)

Erdfeuer durch illegale Feuerstelle in St. Ingbert

  27.08.2022 | 16:55 Uhr

Mehrere Einsätze haben am Freitag die Feuerwehr in St. Ingbert beschäftigt. Vor allem ein Erdfeuer sorgte für einen stundenlangen Einsatz.

Von den Unwettern, die am Freitagabend über den Osten des Saarlandes hinwegzogen, blieb die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert zwar verschont. Dafür hatte sie mehrere andere Einsätze zu bewältigen.

Brand bis unter die Erde

Um 9.10 Uhr meldeten Passanten am Hundeplatz hinter der Straße Zur Rothell Brandgeruch. Daraufhin wurde das Waldgebiet von den Einsatzkräften durchsucht. Das Suchgebiet erstreckte sich entlang des Rischbachs vom Rothell-Schacht bis zum Wohngebiet Rischbacher Rech.

Nur durch Zufall entdeckten die Kräfte auf einer Anhöhe im Wald eine kleine Rauchsäule. Durch eine illegale Feuerstätte hatte sich über Stunden ein Erdfeuer in einem Bereich von circa zehn Quadratmetern entwickelt. Die Bodenauflage und das Erdreich mitsamt Wurzelwerk brannten.

Umfangreiche Arbeiten

Aufwendig harkten und gruben die Einsatzkräfte den Bereich etwa einen halben Meter aus, löschten Glutnester ab und kühlten ihn. Über eine rund 200 Meter lange Schlauchleitung wurden 3000 Liter Wasser zur Brandstelle gepumpt. Gegen 13.00 Uhr war der Einsatz beendet.

Während dieser Zeit schlugen zwei Brandmeldeanlagen Alarm, in einem Lebensmittelmarkt in Rohrbach und im Landesverwaltungsamt am Markt. In beiden Fällen konnten die ausrückenden Kräfte aus Rohrbach, Hassel und St. Ingbert keine Ursache feststellen.

Weitere Einsätze

Am Freitagnachmittag sorgte eine größere Ölspur auf der Spieser Landstraße für einen weiteren Feuerwehreinsatz. Bis zum Eintreffen einer Fachfirma musste die Straße abgesichert werden. Nähere Details hierzu sind nicht bekannt.

Parallel rückten Einsatzkräfte aus Rentrisch aus, weil ein Anrufer am Autobahnzubringer-West Rauchentwicklung gemeldet hatte. Sie konnten jedoch keinen Brand feststellen.  Gleiches passierte in der Nacht an der Oststraße noch einmal.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja