Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Entenfamilie sorgt für Autobahn-Sperrung

  04.06.2020 | 11:45 Uhr

Eine Entenmutter hat mit ihren fünf Küken am Mittwochabend auf der A620 den Verkehr lahmgelegt. Nach Angaben der Polizei musste die Autobahn zwischen Klarenthal und Gersweiler kurzfristig gesperrt werden.

Eine Entenfamilie hat am Mittwoch einen Polizeieinsatz der ungewöhnlichen Art ausgelöst. Zusammen mit ihren fünf Küken war eine Entenmutter auf der A620 unterwegs. Mehrere Autofahrer meldeten der Polizei die tierischen Verkehrsteilnehmer.

Familienzusammenführung am Leinpfad

Die eingetroffenen Polizeibeamten schafften es schließlich, alle fünf Küken einzufangen. Die Mutterente zog es vor, ohne polizeiliche Hilfe an den Saarleinpfad zu fliegen, wo die Familie schließlich wohlbehalten zusammengeführt werden konnte.

Für die Autofahrer bedeutete die Enten-Rettungsaktion eine kurzzeitige Behinderung. Die A620 musste zwischen den Ausfahrten Klarenthal und Gersweiler in Fahrtrichtung Mannheim zunächst voll- und im weiteren Verlauf teilgesperrt werden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja