Schlittschuhläufer (Foto: dpa/Malte Christians)

Neue Eishalle in Homburg

Markus Person   14.01.2020 | 13:37 Uhr

Seit der Schließung der maroden Halle in Dillingen 2017 gibt es im Saarland keine Eishalle mehr. Das wird sich jedoch in den kommenden Wochen ändern: Dann soll in Homburg im ehemaligen Autohaus Jenal die "Icelounge" eröffnen.

In dem Gebäude in der Homburger Mainzerstraße können Schlittschuhfans womöglich schon Ende Januar die Kufen aufs Eis setzen. Das bestätigte der Inhaber Tim Hönig dem SR. In den kommenden zwei Wochen sollen noch die Eisschicht aufgetragen und die Soundanlage für die Halle installiert werden.

Stadt Homburg plant Bau neuer Eishalle
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 14.01.2020, Länge: 02:00 Min.]
Stadt Homburg plant Bau neuer Eishalle

Danach können mehr als 100 Läufer gleichzeitig eine Echt-Eis-Fläche von 25 mal 15 Meter nutzen. Daneben gibt es auch eine wettkampftaugliche Fläche zum Eisstockschießen.

Täglich geöffnet

Auf die Kufen, fertig, los!
Audio [SR 3, Markus Person, 14.01.2020, Länge: 00:41 Min.]
Auf die Kufen, fertig, los!

Hönig, selbst begeisterter Eiskunstläufer, will in der Halle künftig auch Anfängerkurse fürs Schlittschuhlaufen anbieten. Außerdem seien Gespräche über eine Kooperation mit einem Eishockeyverein geplant. Geöffnet ist die Eishalle künftig täglich, an den Wochenenden bereits ab dem Vormittag.

Über dieses Thema berichtete die SR 3 Rundschau am 14.01.2020.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja