Weihnachtsbaum und Frauen auf einer Rolltreppe in einem Geschäft (Foto: picture alliance/Bernd von Jutrczenka/dpa)

Positive Bilanz des Weihnachtsgeschäfts

Eva Lippold   21.12.2019 | 20:55 Uhr

Die saarländischen Einzelhändler haben eine positive Bilanz des bisherigen Weihnachtsgeschäfts gezogen. Insgesamt rechnet man mit etwa einer Milliarde Euro Umsatz für das gesamte Weihnachtsgeschäft. Auch die Weihnachtsmarktbetreiber freuen sich über viele Besucher.

Die Saarländer sind in Kauflaune, gönnen sich etwas und schenken gerne – so fasst es der Hauptgeschäftsführer des Landesverbandes Einzelhandel und Dienstleistung Fabian Schulz zusammen. Sowohl am ersten als auch am dritten Adventswochenende waren die Umsätze im saarländischen Einzelhandel besser als im Vorjahr.

Video [aktueller bericht am Samstag, 21.12.2019, Länge: 4:16 Min.]
Endspurt im Weihnachtsgeschäft

Einen kleinen Einbruch gab es allerdings am zweiten Advent: Wegen der Streiks in Frankreich fuhr die Saarbahn teilweise nicht, und auch Staus wegen einer Vollsperrung der A1 vermiesten den Händlern Geschäft.

Weihnachtsmarktbetreiber zufrieden

Einzelhandel zieht positive Bilanz zum Weihnachtsgeschäft
Audio [SR 3, 21.12.2019, Länge: 00:35 Min.]
Einzelhandel zieht positive Bilanz zum Weihnachtsgeschäft

Auch Lebensmittel werden jetzt verstärkt gekauft. Insgesamt rechnet der Einzelhandel mit etwa einer Milliarde Euro Umsatz für das gesamte Weihnachtsgeschäft im Saarland. Die Weihnachtsmarktbetreiber im Saarland ziehen bisher ebenso eine positive Bilanz: Zwar machte ihnen Regen und Sturm vereinzelt einen Strich durch die Rechnung, doch wenn das Wetter mitspielte, waren auch die Märkte gut gefüllt.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 21.12.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja