Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

Dreiste Diebe stehlen Werkzeuge mittels Firmentransporter

  27.08.2020 | 11:30 Uhr

Eine Metallbaufirma in Blieskastel ist diese Woche Opfer von besonders dreisten Dieben geworden. Nach Polizeiangaben brachen Diebe in das Gebäude ein und stahlen mehrere hochwertige Werkzeuge. Zum Abtransport verwendeten sie den Firmentransporter.

Nach Polizeiangaben schlugen die Diebe irgendwann zwischen Dienstag und Mittwochabend eine Scheibe des Firmengebäudes in der Bliesgaustraße ein.

Sie nahmen zunächst den Fahrzeugschlüssel des Firmentransporters an sich und beluden anschließend den weißen Mercedes Sprinter mit HOM-Kreiskennzeichen mit hochwertigen Schweiß- und Bohrwerkzeugen der Marken ESAB und Hilti und fuhren davon.

Nach Polizeiangaben wird der Schaden auf einen fünfstelligen Euro-Bereich geschätzt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja