Blaulicht der Polizei (Foto: picture alliance / Fotostand | Fotostand / K. Schmitt)

Einbrecher flüchten mit Tresor in St. Ingbert

  23.11.2022 | 08:03 Uhr

Bei einem Einbruch am Dienstagabend in St. Ingbert haben Einbrecher einen Tresor erbeutet. Der gesamte Schaden liegt laut Polizei bei mehreren Zehntausend Euro.

Über die Terrassentür sind Einbrecher am Dienstag zwischen 16.00 und 19.45 Uhr in ein Wohnhaus in der St. Ingberter Detzelstraße eingedrungen. Wie die Polizei mitteilte, durchwühlten sie alle Schränke und entwendeten einen Tresor samt Inhalt.

Schließlich flüchteten der oder die Täter unerkannt. Der Schaden belaufe sich auf einen mittleren fünfstelligen Bereich. Zeugen sollen sich bei der Polizei in St. Ingbert melden.

Über dieses Thema berichtete die SR 3 Rundschau am 23.11.2022.


Weitere Themen im Saarland

Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt
89-Jährige in Bildstock von Auto erfasst
Bei einem Verkehrsunfall in Bildstock ist am Dienstagabend eine 89 Jahre alte Fußgängerin schwer verletzt worden. Die Frau war beim Betreten der Fahrbahn von einem Auto erfasst worden.


Hohe Hebesätze im Saarland
Städtetag gegen Absenkung der Gewerbesteuer
Der saarländische Städte- und Gemeindetag sieht derzeit keine Möglichkeiten, die Unternehmen bei der Gewerbesteuer zu entlasten - obwohl sie laut dem neuen IHK-Gewerbesteuerspiegel im Bundesvergleich überdurchschnittlich hoch ist. Es brauche stattdessen zusätzliche Hilfe von Bund und Land.


Nach Vorgaben der Deutschen Fußball Liga
Stadien von FCS und SVE sind nicht zweitligatauglich
Die SV Elversberg und der 1. FC Saarbrücken führen aktuell die Tabellenspitze der 3. Liga an – und dürfen vom Aufstieg in die 2. Bundesliga träumen. Doch damit die Heimspiele der beiden Mannschaften auch in ihren eigenen Stadien ausgetragen werden können, muss noch einiges getan werden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja