Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

E-Bike-Fahrerin lebensgefährlich verletzt

  02.08.2021 | 11:07 Uhr

Am Sonntag hat sich eine Radfahrerin in Bardenbach bei einem Sturz von ihrem E-Bike lebensgefährlich verletzt. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Die genaue Unfallursache ist unklar.

Am Sonntagmorgen hat eine Anwohnerin gegen 11.00 Uhr die verletzte Radfahrerin am Sportplatz im Waderner Stadtteil Bardenbach entdeckt und die Einsatzkräfte verständigt.

Die 55-jährige Frau war nach Polizeiangaben offenbar mit ihrem Pedelec auf dem Rad- und Fußweg an der Prims gestürzt. Dabei zog sie sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Unfallhergang unklar

Nach Polizeiangaben ist unklar, wie genau es zu dem Sturz kam, die Frau habe zudem einen Helm getragen. Personen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Nordsaarland in Wadern unter der 06871/90010 zu melden.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten vom 02.08.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja