Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Erfolg gegen Drogenschmuggler

  13.08.2018 | 17:42 Uhr

Im Zuge der Ermittlungen gegen eine albanische Drogenbande hat die Polizei ein Hotel in Neunkirchen durchsucht. Dabei stellten saarländische und bayerische Rauschgiftfahnder umfangreiches Beweismaterial sicher.

Wie die Polizei mitteilte, waren die Täter bereits im vergangen Jahr festgenommen worden. Sie sitzen in bayerischen Gefängnissen. Durch die gesicherten Beweismittel drohen ihnen nun langjährige Haftstrafen.

Die Drogenbande schmuggelte im großen Stil Kokain aus Südamerika nach Deutschland. Einer der Tatorte war eine Bananenreiferei in Neunkirchen. Allein dort stellte die Polizei im vergangenen Dezember rund 250 Kilo Kokain im Wert von 50 Millionen Euro sicher.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 13.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen