Bilanz Drogentote (Foto: dpa)

Drogentoter in Saarbrücken gefunden

  23.07.2019 | 16:00 Uhr

Bereits am Montag hat die Polizei in einem Saarbrücker Mehrparteienhaus einen toten Mann aufgefunden. Die Obduktion am Dienstag ergab: Er verstarb an Drogen.

Zeugen hatten den Mann am Montagvormittag leblos entdeckt. Er lag im unteren Bereich des Treppenhauses in einem Saarbrücker Mehrparteienhaus. In unmittelbarer Nähe lagen Spritze und Fixerbesteck.

Die Obduktion am Dienstag bestätigte dann die naheliegende Vermutung: Der aus Frankreich stammende, 46-jährige Mann war an einer Drogenvergiftung gestorben. Er war laut Polizei als Betäubungsmittelkonsument bekannt und ist in diesem Jahr das 18. Drogenopfer im Saarland.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 23.07.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen