Ein leeres Bett in einer Intensivstation eines Krankenhauses (Foto: Jonas Güttler/dpa)

Dritter Corona-Todesfall im Saarland

  24.03.2020 | 20:12 Uhr

Im Saarland ist der dritte Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus bestätigt worden. Laut Gesundheitsministerium handelt es sich um eine Patientin am Caritas Klinikum St. Theresia auf dem Saarbrücker Rastpfuhl.

Die 72-jährige an Covid-19 erkrankte Patientin ist am Dienstag gestorben. Sie litt bereits unter einer Vorerkrankung.

Auch das zweite Todesopfer, das auf der Intensivstation des Winterberg-Klinikums in Saarbrücken ebenfalls am Dienstag verstarb, war gesundheitlich vorbelastet. Laut bestätigter SR-Informationen handelt es sich hierbei um eine 58-jährige Frau. Bereits am Samstag war an der Uniklinik in Homburg ein 80-jähriger Patient an den Folgen der Covid-19-Erkrankung gestorben.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 24.03.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja