Ein Mann spielt Disc Golf. (Foto: Imago/ZUMA Press)

Erste Disc Golf Anlage im Saarland eröffnet

  03.09.2018 | 10:25 Uhr

Anfang September ist im Saarland im Homburger Stadtpark die erste Disc Golf Anlange eröffnet worden. Geplant wurde die Anlage von der Sport-, Kultur- und Sozialstiftung im Rahmen der Kampagne „Homburg lebt gesund“.

Erste Disc-Golf-Anlage im Saarland
Audio [SR 3, Julia Becker, 07.09.2018, Länge: 02:41 Min.]
Erste Disc-Golf-Anlage im Saarland

Ziel bei der recht neuen amerikanischen Sportart Disc Golf ist es, einen Kurs von bis zu 18 Bahnen mit möglichst wenigen Würfen zu absolvieren. Von einem festgelegten Wurfbereich aus wirft der Spieler die Frisbeescheibe in Richtung eines Fangkorbs aus Metall. Erst wenn die Scheibe im Fangkorb versenkt wurde, ist die Bahn zu Ende gespielt. Trifft der Spieler den Korb nicht, markiert er die Stelle, an der die Scheibe gelandet ist, und spielt von dort aus weiter.

Die Länge der Bahnen beträgt, je nach Parcours und Schwierigkeitsgrad, zwischen 40 und 250 Meter. Die Nutzung der Anlage ist kostenlos.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 01.09.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen