Rekonstruktion Schloss Karlsberg: Ansicht des 1793 zerstörten Schlosses (Foto: © Historisches Museum Saar, Andreas Matzerath, Jutta Schwan, in Zusammenarbeit mit Marc Engel, Simon Matzerath./Pressefoto)

So könnte Schloss Karlsberg ausgesehen haben

  20.11.2022 | 19:14 Uhr

Von Schloss Karlsberg bei Homburg sind heute nur noch Ruinen übrig. Das Schloss brannte 1793 bis auf die Grundmauern ab. Wie es früher ausgesehen hat, zeigt ein digitaler Nachbau des Historischen Museums.

Herzog Karl II. August von Pfalz-Zweibrücken ließ zwischen 1778 und 1788 Schloss Karlsberg erbauen. Doch die prunkvolle Anlage überdauerte nur kurze Zeit. Vor mehr als 200 Jahren, fünf Jahre nach der Fertigstellung, wurde das Schloss geplündert und brannte bis auf die Grundmauern ab.

Damit sich Interessierte trotzdem ein Bild davon machen können, wie die Anlage aussah, hat das Historische Museum das Gebäude digital nachbauen lassen. Ein Video der 3D-Rekonstruktion ist auf dem Yotube-Kanal des Museums zu sehen.

Digitale Rekonstruktion: So hat das zerstörte Schloss Karlsberg einmal ausgesehen
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 16.11.2022, Länge: 04:45 Min.]
Digitale Rekonstruktion: So hat das zerstörte Schloss Karlsberg einmal ausgesehen

Über dieses Thema hat auch "Wir im Saarland - Kultur" am 16.11.2022 im SR Fernsehen berichtet.


Weitere Themen im Saarland

34-jähriges Opfer schwer verletzt
Festnahme nach versuchtem Tötungsdelikt in Saarlouis
Bei einem Streit auf offener Straße im Saarlouiser Ortsteil Picard ist ein 34-jähriger Mann am Sonntagmorgen schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt inzwischen gegen einen 32-Jährigen wegen versuchten Totschlags. Er wurde festgenommen.


Ende einer Ära
Telekom schaltet seit Montag alle verbliebenen Telefonzellen ab
Wo jeder ein Smartphone besitzt, braucht niemand eine Telefonzelle. 12.000 von ihnen gibt es deutschlandweit – noch. Seit Montag wird die Münzzahlung an allen Fernsprechern bundesweit deaktiviert, Ende Januar folgt die Abschaltung der Telefonkartenfunktion.


Ab Dienstag steigende Tierarztkosten
Wie sinnvoll Krankenversicherungen für Haustiere sind
Wenn Hunde oder Katzen operiert werden müssen, kann das sehr schnell sehr teuer werden – insbesondere ab Dienstag, wenn die neue Gebührenordnung für Tierärzte gilt. Kann eine Tierkrankenversicherung die hohen Kosten im Ernstfall abfedern?

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja