Abgeholzte Baumstämme liegen im einem Wald (Foto: picture alliance/dpa | Marcus Brandt)

Vermehrt Diebstähle von Brennholz im Saarland

  15.09.2022 | 08:00 Uhr

Brennholz als Alternative zu Gas ist derzeit sehr begehrt. Die Nachfrage nach dem knappen Gut ist in den vergangenen Monaten spürbar gestiegen. Doch nicht alle wollen dafür zahlen – immer wieder wird Brennholz im Saarland gestohlen.

In den vergangenen Tagen ist es in Großrosseln vermehrt zu Diebstählen von Brennholz gekommen. Wie die Polizei Völklingen berichtet, seien in der Straße "Am Bahnhof" wiederholt etwa vier bis fünf Meter Brennholz entwendet worden. Dieses war dort frei zugänglich gelagert worden.

Der oder die Täter konnte jeweils mit dem Holz unerkannt flüchten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die sich telefonisch unter 06898/202-0 melden sollen.

Vermehrt Diebstähle im Saarland

Auf SR-Anfrage teilte das Umweltministerium mit, dass die gestiegenen Energiepreise nicht nur in Rheinland-Pfalz, sondern auch im Saarland eine erhöhte Anzahl an Diebstählen von Brennholz zur Folge hätten. Entsprechende Maßnahmen seien bereits getroffen.

"Aktuell kontrollieren die örtlich zuständigen Försterinnen und Förster verstärkt Personen bei der Brennholzaufarbeitung im Wald, um Brennholzdiebstähle zu verhindern", sagt ein Sprecher des Ministeriums.

Vermehrt Diebstähle von Brennholz im Saarland
Audio [SR 3, Oliver Buchholz, 15.09.2022, Länge: 03:04 Min.]
Vermehrt Diebstähle von Brennholz im Saarland

Transponder zur Überwachung eingesetzt

Zudem würden Transponder zur Überwachung eingesetzt. Diese würden die Försterinnen und Förster alarmieren, sobald sich jemand unberechtigt am Holz zu schaffen macht.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen werden unter holz@sfl.saarland.de mit Angabe des Ortes, Zeit und gegebenenfalls des Kennzeichens entgegengenommen.

Heiz- Alternativen
Holz statt Gas?
Wer jetzt darüber nachdenkt, in diesem Winter mit Holz zu heizen, ist zu spät dran. Holzöfen als auch Brennholz sind so gut wie ausverkauft. Und wer mit dem Gedanken spielt, sein Brennholz einfach selbst zu machen: Holz muss eine ganze Weile lagern um richtig trocken zu werden und nur dann ist es als Brennholz überhaupt geeignet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja