Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Messgeräte im Wert von 400.000 Euro gestohlen

  20.01.2019 | 12:44 Uhr

Diebe haben bei einem Einbruch in Spiesen-Elversberg mehrere wertvolle Vermessungsgeräte gestohlen. Die Polizei geht von einem Schaden von rund 400.000 Euro aus.

Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag waren die bislang unbekannten Täter in das Firmengebäude in der Neunkircher Straße in Spiesen-Elversberg eingestiegen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Mit einem umwickelten Hammer hatten sie eine Scheibe eingeschlagen und waren so in das Haus gelangt.

Ob den Einbrechern mit der wertvollen Beute ein Zufallstreffer gelungen ist, oder ob sie es gezielt auf die teuren Geräte abgesehen hatten, ist bislang unklar.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 20.01.2019 berichtet.