Krankenhäuser im Saarland: Diakonisches Klinikum in Neunkirchen (Foto: Pasquale D’Angiolillo)

Diakonie Klinikum nimmt wieder Patienten auf

  16.02.2021 | 16:33 Uhr

Das Diakonie Klinikum in Neunkirchen nimmt ab Mittwoch wieder Patienten auf. Wie das Krankenhaus mitteilte, läuft der Aufnahmestopp mit dem 16. Februar planmäßig aus.

Ab Mittwoch sollen bei der Neunkircher Diakonie wieder alle Abteilungen und Ambulanzen offen stehen. Dringliche Operationen und ambulante Eingriffe können durchgeführt werden. Der Anfang Februar verhängte Aufnahmestopp war vergangene Woche noch verlängert worden.

Impfungen in Vorbereitung

Das Klinikum teilte mit, die Personalsituation entspanne sich zunehmend. Mitarbeitende, die vorsichtshalber in Quarantäne waren, könnten den Dienst nun wieder aufnehmen.

Mitarbeitende, Patientinnen und Patienten würden engmaschig getestet. Das Personal soll voraussichtlich in den kommenden Wochen im Krankenhaus geimpft werden.

Über dieses Thema wurde auch in der SR-Nachrichtensendung "aktuell 17.00 Uhr" am 16.02.2021 berichtet..

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja