Dr. Rosa Adelinde Fehrenbach (Foto: imago images / Becker&Bredel)

Landesärztin für Demenzkranke berufen

Diana Kühner-Mert   18.06.2019 | 16:06 Uhr

Das Saarland hat ab sofort eine Landesbeauftragte für Demenz. Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) berief Dr. Rosa Adelinde Fehrenbach zur sogenannten "Landesärztin" in dieses Ehrenamt.

Fehrenbach ist Chefärztin der Gerontopsychiatrie am Klinikum Sonnenberg in Saarbrücken und Landesvorsitzende der Deutschen Alzheimergesellschaft. Ihre Aufgabe ist es, verschiedene Hilfsangebote miteinander zu vernetzen. Außerdem will sie eine lückenlose Begleitung der Betroffenen während des Krankheitsverlaufes sicherstellen – nicht erst im fortgeschrittenen Krankheitsstadium, sondern bereits direkt nach der Diagnose.

Video [aktueller bericht, 18.06.2019, Länge: 3:26 Min.]
Land beruft Landesärztin für Demenz

Interview: "Behandlung, Beratung und Betreuung näher zusammenbringen und vernetzen"
Audio [SR 3, Interview: Nadine Thielen, 18.06.2019, Länge: 03:16 Min.]
Interview: "Behandlung, Beratung und Betreuung näher zusammenbringen und vernetzen"

Mit der Berufung will Gesundheitsministerin Bachmann den Fokus stärker auf die Krankheit lenken. Im Saarland gebe es derzeit rund 22.000 Demenzkranke. Mit steigender Lebenserwartung nehme ihre Zahl allerdings rapide zu.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 18.06.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen