Sturmschaden an der Regenbogen-Grundschule, Völklingen (Foto: BeckerBredel)

Windböe deckt Grundschuldach in Wehrden ab

  25.09.2020 | 19:03 Uhr

In Völklingen-Wehrden war die Regenbogen-Grundschule am Freitag geschlossen. Wie die Polizei dem SR mitteilte, deckte in der Nacht auf Freitag eine Windböe Teile des Wellblechdachs der Grundschule ab.

Video [aktueller bericht, 25.09.2020, Länge: 2:23 Min.]
Windhose deckt Grundschuldach ab

Nach Sturmschäden an Grundschule: Wie geht es weiter in Wehrden?
Audio [SR 1, (c) Verena Sierra, Christine Blatt, 25.09.2020, Länge: 02:14 Min.]
Nach Sturmschäden an Grundschule: Wie geht es weiter in Wehrden?

Die herabstürzenden Teile beschädigten nach Angaben der Polizei mehrere Autos, benachbarte Häuser und eine Stromleitung in Völklingen-Wehrden. Zudem drangen größere Mengen Regenwasser in das Gebäude. Schulhof, Schulgebäude als auch die Kleine Bergstraße waren aus Sicherheitsgründen bis zur Beendigung der Aufräumarbeiten gesperrt. Wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht fest.

Der Unterricht kann nach Auskunft der Stadt Völklingen trotz des Schadens ab Montag wieder aufgenommen werden. Am Freitag war eine Notbetreuung an der Grundschule Geislautern eingerichtet worden, die nach Informationen der Regenbogen-Grundschule jedoch von keinem Kind in Anspruch genommen werden musste.

Grundschul-Dach in Wehrden abgedeckt
Audio [SR 1, (c) Christian Balser, Peter Woll, 25.09.2020, Länge: 01:00 Min.]
Grundschul-Dach in Wehrden abgedeckt

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 25.09.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja