In einem St. Ingberter Labor werden Corona-Proben analysiert (Foto: Sebastian Knöbber/SR)

Coronazahlen in Grand Est steigen stark an

Lisa Huth   28.01.2021 | 16:49 Uhr

In der französischen Region Grand Est steigt die Anzahl der Corona-Neuinfektionen wieder stark an. Nach Angaben der Gesundheitsbehörde ARS lag der Sieben-Tage-Inzidenzwert am Donnerstag bei 225 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Die Inzidenz in Grand Est liegt durch den Anstieg über dem frankreichweiten Schnitt von 211 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Im saarländischen Nachbardepartement Moselle ist der Inzidenzwert sogar auf 239 gestiegen. Vor einer Woche lag er noch deutlich unter 200.

Video [aktueller bericht, 28.01.2021, Länge: 3:49 Min.]
Bürgermeister in Frankreich helfen bei der Impforganisation

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am, 28.01.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja