Veranstaltungen abgesagt (Foto: Pixabay)

Kultur- und Sportleben steht still

  13.03.2020 | 21:26 Uhr

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen, werden im ganzen Land zahlreiche Veranstaltungen abgesagt. Die Kirchen setzen ihre Gottesdienste aus - auch Taufen und Hochzeiten sind betroffen. Die Landesregierung prüft nach eigenen Angaben ob Verbote für Clubs, Diskotheken, Kulturveranstaltungen und Kinos erlassen werden.

Bereits am Donnerstag hatte der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz, der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU), die Absage von „nicht gesetzlich vorgeschriebenen Veranstaltungen“ gefordert. Auch die saarländische Landesregierung rief in der Pressekonferenz am Freitag dazu auf, alle öffentlichen Kontakte auf den Prüfstand zu stellen. Immer mehr Städte, Gemeinden, Kirchen und private Veranstalter folgen dem Aufruf.

Discos, Kinos und Sauna auf dem Prüfstand

Für Discos, Kinos, Clubs und Tanzveranstaltungen prüft das Gesundheitsministerium eine Untersagungsverfügung. Auch Saunen, Indoor-Spielhallen, die Spielhallen in Saarbrücken und Nennig sowie das Prostitutionsgewerbe stehen auf der Prüfliste. Vereinen wolle und dürfe man keine Vorschriften machen, so Bachmann. Allerdings sollten sie ihr Angebot kritisch überdenken. Zahlreiche Städte und Gemeinden haben am Freitag bereits ihre Veranstaltungen abgesagt.

Zudem haben bereits einzelne Kommunen wie Wadgassen, Eppelborn und Riegelsberg angekündigt, ihre Hallen und Schwimmbäder zu schließen. Das hat auch Auswirkungen auf den Trainingsbetrieb der Vereine vor Ort. Informationen gibt es auf den Internetseiten der Gemeinden. In Homburg sind nach Angaben der Gemeinde die Schlossberghöhle und das Römermuseum bis auf Weiteres dicht.

Banken schließen Filialen

Erste Banken im Saarland haben beschlossen, ab Montag vorübergehend einige ihrer Filialen zu schließen. Die Kreissparkasse Saarlouis und die Vereinigten Volksbank VVB wollen zum Beispiel nach eigenen Angaben jeweils 15 Filialen dicht machen. Die Selbstbedienungs- und Geldautomaten stünden weiter zur Verfügung.

Gottesdienste, Taufen und Hochzeiten abgesagt

Katholische Kirchen und Moscheen stellen ihre Gottesdienste und Freitagsgebete in den nächsten Wochen ein. Von der Absage betroffen sind vorerst bis Ende März auch Taufen und Hochzeiten in den Bistümern Trier und Speyer. Für April und Mai geplante Erstkommunionfeiern im Trierer Bistum werden verschoben. Beerdigungen sollen in kleinem Kreis stattfinden können. Die evangelische Kirche empfiehlt ihren Gemeinden, ähnliche Schritte auch für die anstehenden Konfirmationen zu überlegen.

Kulturleben lahm gelegt

Saarländisches Staatstheater schließt wegen Corona
Audio [SR 2, (c) SR, 12.03.2020, Länge: 03:58 Min.]
Saarländisches Staatstheater schließt wegen Corona

Große Auswirkungen hat die Lage auch auf die Kultur im Saarland aus: Das Saarländische Staatstheater hat seinen kompletten Spielbetrieb bis zum 27. März eingestellt. „Wir befinden uns in einem unvorstellbaren Szenario, das es so noch nie gegeben hat“, so Generalintendant Bodo Busse. Das Staatstheater kündigte an, die internen Proben und Vorbereitungen für kommende Produktionen fortzuführen. Am Theater Überzwerg soll es von Samstag, 14. März, bis einschließlich Donnerstag, 23. April, keine Aufführungen geben.

Die Congress Centrum Saar GmbH (CCS) stellt vorläufig bis zum 29. März den Betrieb in der Saarlandhalle und Congresshalle komplett ein, auch danach bleiben Großveranstaltungen vorerst abgesagt. In Neunkirchen hat die dortige Kulturgesellschaft angekündigt, vorsorglich alle geplanten Veranstaltungen der kommenden Wochen zu verschieben.

Auch die Museen ziehen Konsequenzen. Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz schließt vorerst bis Ende März alle seine Museen, darunter zum Beispiel die Moderne Galerie, das Deutsche Zeitungsmuseum und die Römische Villa Nennig.

DRP-Konzerte fallen aus

Tobias Hans: "Drastische Maßnahmen in Angriff nehmen"
Audio [SR 3, Interview: Simin Sadeghi / Tobias Hans, 13.03.2020, Länge: 06:27 Min.]
Tobias Hans: "Drastische Maßnahmen in Angriff nehmen"

Die Deutsche Radio-Philharmonie (DRP) hat den Spielbetrieb bis Mitte April eingestellt. Auch Konzerte ohne Publikum können nicht stattfinden. Auch weitere Veranstaltungen des Saarländischen Rundfunks auf wurden abgesagt oder verlegt. Zwei bereits aufgezeichnete DRP-Konzerte werden allerdings am Freitag und Sonntag auf SR 2 KulturRadio gesendet.

Ebenso haben die Veransalter der Passionsspiele in Auersmacher alle Aufführungen abgeblasen. Über bekannte Absagen von Veranstaltungen informiert der SR3 Funkkalender tagesaktuell auf sr3.de.

Überblick über Absagen von Kulturveranstaltungen

Sportligen unterbrochen

Auch die Spiele der Fußball-Regionalliga Südwest für dieses und nächstes Wochenende wurden abgesagt. Ebenso hat Deutsche Fußballliga den Spielbetrieb vorerst eingestellt. Alle Spiele in der 1. und 2. Bundesliga werden bis 22. März abgesagt.

Auch mehrere andere Sportverbände ziehen Konsequenzen. Der Deutsche Badmintonverband unterbricht seinen Ligabetrieb. Alle Spiele bis Ende Mai werden ausgesetzt. Die Tischtennis-Bundesliga legt bis Mitte April eine Pause ein, auch das Champions-League-Halbfinale des FCS wurde vertagt. Ebenso wurde der Bundesliga-Auftakt im Jazz-Modern-Dance abgesagt. Gleiches gilt für das Bundesliga-Finale der Kegler.

Video [aktueller bericht, 13.03.2020, Länge: 2:32 Min.]
Sport-Absagen wegen Corona


Pfingsportfest Ende Mai abgesagt

Am Freitagabend wurde zudem das erst für Ende Mai geplante Pfingstsportfest in Rehlingen abgesagt. Die Entwicklung der Corona-Epidemie sei so unkalkulierbar, dass eine ordentliche Planung und Organisation nicht möglich sei, teilten die Veranstalter mit.

Für Tim Meyer, Leiter des Instituts für Sport- und Präventivmedizin an der Uni des Saarlandes, sind die Maßnahmen gerechtfertigt. Man habe sich insbesondere in den vergangenen Tagen viel mit den Gesundheitsbehörden und Akteuren in diesem Bereich ausgetauscht. "Die Situation spitzt sich zu. Der Sport muss seinen Beitrag leisten - und auch in dieser gravierenden Form."

Video [aktueller bericht, 13.03.2020, Länge: 5:08 Min.]
Tim Meyer, Leiter des Instituts für Sport- und Präventivmedizin zu den Sportabsagen

Aktuelle Infos
Alle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland
In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja