Kühlregal im Supermarkt (Foto: dpa)

Lebensmittelversorgung bleibt gesichert

  16.03.2020 | 11:17 Uhr

Handelskonzerne weisen daraufhin, dass die Lebensmittelversorgung im Saarland weiterhin gesichert ist. Sie wehren sich damit gegen Falschmeldungen, die derzeit im Internet und in sozialen Medien kursieren. Auch der saarländische Verbraucherschutzminister Reinhold Jost betont: Hamsterkäufe seien nicht notwendig.

Die Unternehmens-Sprecherinnen von Globus und Kaufland betonten gegenüber dem SR, die regulären Öffnungszeiten der Märkte würden nicht verändert oder gar eingeschränkt. Auch Edeka und Aldi informieren auf ihren Internetseiten darüber, dass sie weiterhin die Versorgung sicherstellten. 

Ministerium rät von Hamsterkäufen ab

"Vorrat für drei Wochen sinnvoll"
Audio [SR 1, (c) SR/Christian Balser und Kerstin Mark, 17.03.2020, Länge: 02:40 Min.]
"Vorrat für drei Wochen sinnvoll"

Verbraucherschutzminister Minister Reinhold Jost rät explizit von Hamsterkäufen ab. Dazu bestehe kein Anlass. "Die Lebensmittelversorgung in Deutschland ist derzeit nicht gefährdet. Leere Regale werden immer schnell wieder aufgefüllt." Zudem wirke sich ein solches Verhalten ansteckend aus. "Auch ruhigere Zeitgenossen werden durch Panikkäufer unter Umständen animiert zu hamstern."

Gleichzeitig gibt das Ministerium Tipps für eine sinnvolle Vorratshaltung. Es sei grundsätzlich immer sinnvoll, eine kleine Menge getrocknete Hülsenfrüchte, Reis, Nudeln und eine Konservendose, dazu Gemüsebrühe, sowie Tee oder Kaffee im Haus zu haben. Die Lebensmittel sollten gut kenntlich mit dem Kaufdatum versehen werden. Wer auf Nummer Sicher gehen wolle, könne außerdem die Notfall-Liste des Bundesamts für Bevölkerungsschutz zu Rate ziehen.

Weitere Informationen:

Aktuelle Infos
Alle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland
In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja