Ein Jäger steht am Waldrand schussbereit mit seinem Gewehr. (Foto: dpa)

Jagd im Saarland weiterhin erlaubt

Stefan Hauch   28.03.2020 | 09:53 Uhr

In saarländischen Wäldern darf zunächst weiter gejagt werden. Darauf hat sich die Landesjägervereinigung mit dem Innenministerium verständigt.

Die sogenannte Einzeljagd, bei der ein Jäger alleine im Wald unterwegs ist, läuft im Saarland unter Beachtung der allgemeinen Schutz-und Hygienevorschriften weiter. Bei der Bergung des erlegten Wildes darf auch ein weiterer Helfer dabei sein. Auch Vorbereitungsmaßnahmen wie das Kirren oder Bestellen von Wildäckern sind möglich.

In den benachbarten französischen Wäldern herrscht derzeit wegen der Corona-Krise ein weitgehendes Betretungsverbot. Dort ruht die Jagd in weiten Gebieten.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 28.03.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja