Ein Apotheker hält eine Spritze vor einem Apotheken-Logo in der Hand (Foto: IMAGO / photothek)

Saar-Apotheken starten mit Corona-Impfungen

  08.02.2022 | 20:24 Uhr

Im Saarland können sich Bürgerinnen und Bürger seit Dienstag in Apotheken gegen Corona impfen lassen. Derzeit beteiligen sich mehr als 40 Apotheken im Land an dem freiwilligen Angebot.

Angeboten werden Impfungen für Erwachsene, in einigen Apotheken auch für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren. Vorausgegangen waren wochenlange Abstimmungen und Vorbereitungen.

Schulung vorausgegangen

Die Mitarbeitenden der Apotheken wurden seit Januar in Sachen Anwendung, Hygiene und Erste Hilfe geschult. Auch können die Apotheken nun den Impfstoff bestellen. Die Dosen und das Impfbesteck werden gestellt, für den Piks erhalten die Apotheker zwischen 28 und 35 Euro aus Steuermitteln.

Apotheken bieten Corona-Impfungen an
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 08.02.2022, Länge: 02:40 Min.]
Apotheken bieten Corona-Impfungen an

Liste der Apotheken online

Derzeit beteiligen sich im Saarland 44 Apotheken an dem freiwilligen, zusätzlichen Angebot. Die Apothekerkammer des Saarlandes listet auf ihrer Homepage die teilnehmenden Apotheken auf.

Laut dem Vorsitzenden der Apothekerkammer, Manfred Saar, soll das Impfen in den Apotheken das Angebot der Impfzentren und der Hausärzte nicht ersetzen, sondern ergänzen. Er verwies auf den Erfolg der Impfungen in Apotheken in anderen Ländern.

Der Hausärzteverband hatte zuvor das Engagement der Apotheken kritisiert. Die Ärzte könnten die Impfkampagne auch alleine schultern, wenn es genügend Impfstoff gebe.

Impfung nun auch in Saar- Apotheken
Audio [SR 3, Patrick Wiermer (c) SR, 08.02.2022, Länge: 03:36 Min.]
Impfung nun auch in Saar- Apotheken

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 08.02.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja