Papier und Kleider-Container stehen in Hassel in Flammen (Foto: Florian Jung/Feuerwehr St. Ingbert)

Drei Container und parkendes Auto angezündet

  08.05.2020 | 09:17 Uhr

Ein Brandstifter hat in St. Ingbert offenbar in der Nacht auf Freitag drei Container angezündet und zusätzlich versucht, ein geparktes Auto in Brand zu setzen. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Die Beamten wurden nach eigenen Angaben in der Nacht auf Freitag auf einen brennenden Altkleidercontainer und zwei in Flammen stehende Altpapiercontainer auf dem Friedhofsparkplatz in der Rheinstraße aufmerksam gemacht. Innerhalb weniger Minuten habe die Feuerwehr den Brand löschen können. Die Container brannten jedoch völlig aus. Der Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt.

Der mutmaßliche Täter hat nach Polizeiangaben auch versucht, ein Fahrzeug, das vor Ort parkte, in Brand zu setzen. Das Fenster der vorderen Tür sei mit einem Stein eingeschlagen worden und der Täter habe eine angezündete Verpackung von Kosmetiktüchern auf den Beifahrersitz gelegt. Am Fahrzeug entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja