Container Saarholz (Foto: Polizei St. Wendel)

Drei Container gestohlen

  22.08.2018 | 11:51 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag drei Großcontainer von Saarholz gestohlen. Die neuwertigen Container waren bei Freisen in Waldnähe abgestellt.

Nach Angaben der Polizei hatte ein Landwirt eines nahe gelegenen Hofes die Container zuletzt am Montagabend gesehen, am Dienstagvormittag waren sie verschwunden. Bei den Behältern handelt es sich um Stahlwannen mit einem Volumen von jeweils 40 Kubikmetern. Um die Container zu stehlen, müssen die Täter mindestens einen Lkw eingesetzt haben.

Ein Polizeisprecher sagte SR.de, die Behälter seien handelsübliche Stahlwannen, wie sie auch in Wertstoffhöfen eingesetzt werden. Die Container tragen keine Kennung. Sollten sie umlackiert werden, bestehe kaum eine Möglichkeit, sie als die Saarforst-Container zu identifizieren. Der entstandene Schaden wird auf rund 18.000 Euro geschätzt.

Artikel mit anderen teilen