Feuerwehrauto (Symbolbild) (Foto: Pixabay / Rico_Loeb)

Dachstuhlbrand eines Wohnhauses in Burbach

  12.05.2019 | 11:00 Uhr

Im Saabrücker Stadtteil Burbach hat am Sonntagmorgen der Dachstuhl eines Wohnhauses gebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr konnten alle Bewohner das Gebäude rechtzeitig verlassen.

Der Brand in einem Burbacher Wohnhaus in den frühen Morgenstunden wurde von der Feuerwehr schnell gelöscht. Die Ursache steht noch nicht fest.

Zwei Bewohner des Hauses wurden durch den Rettungsdienst auf Grund der Kälte betreut. Zudem hatte die Polizei einen Bus organisiert, damit die Anwohner einen warmen Bereich aufsuchen konnten, bis sie in ihre Wohnungen zurückgehen konnten.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten vom 12.05.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen