Neu gegründete Bürgerinitiative in Scheidt (Foto: Patrick Wiermer)

Bürgerinitiative gegen Wohnbauprojekt in Scheidt

Patrick Wiermer   23.07.2020 | 16:01 Uhr

Eine neugegründete Bürgerinitiative im Saarbrücker Stadtteil Scheidt wehrt sich gegen eine geplante Wohnbebauung mit 35 bis 70 Wohneinheiten rund um den Hermann-Löns-Weg. Der Neubau soll am Waldrand entstehen, wo sich die Ruine einer ausgebrannten Luxusvilla befindet.

Saarbrücken: Bürgerinitiative wehrt sich gegen großen Wohnkomplex
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 23.07.2020, Länge: 03:08 Min.]
Saarbrücken: Bürgerinitiative wehrt sich gegen großen Wohnkomplex

Die Bürgerinitiative befürchtet einen "überdimensionierten Bau", Schäden für die Natur und eine Überlastung des Stadtviertels. Besonders kritisch seien die geplanten Zufahrten, etwa durch den Wald.

Der Stadtrat in Saarbrücken hatte die Pläne nach Einwänden in seiner Sitzung Ende Juni von der Tagesordnung genommen. Das Planverfahren ruht seither.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 23.07.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja