Bürgerbus Püttlingen (Foto: SR)

Bürgerbus in Püttlingen vor dem Start

  04.03.2020 | 19:50 Uhr

In Püttlingen wird im Mai ein Bürgerbus an den Start gehen. Er soll vor allem für Ältere oder Menschen mit Mobilitätsproblemen eine Alternative zum ÖPNV sein.

Der kostenlose Bürgerbus soll an zwei Tagen in der Woche in Püttlingen fahren: Dienstags und donnerstags - jeweils einen Tag vorher müssen sich die Passagiere telefonisch anmelden.

Video [aktueller bericht, 04.03.2020, Länge: 2:54 Min.]
Bürgerbus startet in Püttlingen

Die Püttlinger sind Teil einer bundesweiten Bürgerbusbewegung, die von Fachleuten beraten wird. Holger Jansen von der Agentur Landmobil sagte dem SR, man werde mit dem Bürgerbus viele Fahrgäste erreichen, die der normale Linienverkehr gar nicht mehr erreichen könne, weil sie schon den Weg zur Haltstelle nicht mehr schaffen würden oder sie in einen normalen Linienbus nicht mehr einsteigen könnten. "Das ist der große Vorteil, dass wir ältere Menschen wieder ins Leben zurückholen, die jetzt zuhause sitzen, die einsam sind und die nicht so recht wissen sollen, was sie den ganzen Tag über machen sollen", so Jansen.

Einen Bürgerbus gibt es bereits in anderen saarländischen Orten: In Kirkel fährt ein solcher Bus schon länger erfolgreich.

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht vom 04.03.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja