Rathaus in Dudweiler (Foto: SR/Thomas Braun)

Bürger konnten Vorschläge zur Zukunft Dudweilers machen

Patrick Wiermer / Onlinefassung: Sandra Schick   15.10.2021 | 08:03 Uhr

Am Donnerstagabend hat in Dudweiler eine Bürgerversammlung zur Entwicklung des Stadtteils stattgefunden. Bewohner konnten dazu Vorschläge einreichen. Unter anderem ging es um die Bereiche Städtebau, Klima, Wohnen und Wirtschaft.

In Dudweiler konnten Bürger am Donnerstagabend Vorschläge für die Zukunft ihres Stadtteils machen. Im Rahmen einer Bürgerversammlung zum Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) ging es unter anderem um Städtebau, Klima, Wohnen und Wirtschaft.

Rund 70 Teilnehmer kamen

Rund 70 Dudweilerer äußerten dabei ihre Kritik und Ideen. Viele beklagen unter anderem den Leerstand und den allgemeinen Verfall, bewerten allerdings etwa die Nähe zum Wald, das Wohnen und den Zusammenhalt positiv. Einige Bürger wünschen sich mehr Grünflächen, eine bessere Anbindung zur Uni oder mehr Gastronomie und Geschäfte. 

Bürger aus Dudweiler konnten Zukunftsvorschläge äußern
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 15.10.2021, Länge: 03:04 Min.]
Bürger aus Dudweiler konnten Zukunftsvorschläge äußern

Das ISEK soll die Grundlage künftiger öffentlicher Investitionen in Dudweiler sein. Bis Ende des Jahres sollen die Ideen in konkrete Maßnahmen gefasst werden. Im Juni soll dann der Stadtrat darüber entscheiden, was umgesetzt werden kann. 

Über dieses Thema berichtet auch die Rundschau auf SR 3 Saarlandwelle am 15.10.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja