Der Spieleklassiker "Scrabble" wird nach 70 Jahren umbenannt (Foto: Matell)

Spieleklassiker wird nicht umbenannt

  27.09.2018 | 14:23 Uhr

Die Meldung des Unternehmens Mattel sorgte für Aufsehen: Der Spieleklassiker Scrabble sollte zum 70. Geburtstag umbenannt werden. Jetzt rudert das Unternehmen zurück: Es war alles nur ein Marketing-Gag.

Mit der Namensänderung habe man einen Neuanfang einleiten und ein jüngeres Publikum ansprechen wollen, verkündete das Unternehmen noch vor einigen Tagen in einer offiziellen Mitteilung. Nun die Auflösung: Es handelte sich um einen Scherz. Sprache ändere sich zwar, Klassiker blieben aber Klassiker.

Artikel mit anderen teilen