Bücher liegen zum reinlesen bereit (Foto: Roland Weihrauch/dpa)

Preise der 9. "HomBuch" vergeben

mit Informationen von Ulli Wagner   14.09.2019 | 13:07 Uhr

In insgesamt fünf Kategorien werden auf der größten Buchmesse des Saarlandes in Homburg Preise vergeben. Noch bis Sonntagabend gibt es überall in der Stadt Lesungen und Begegnungen mit Autorinnen, Autoren und Verlagen.

Der HomBuchPreis ist nicht mit Geld verbunden und trotzdem eine begehrte Trophäe, denn er ist in Teilen ein Publikumspreis. Darüber freut sich vor allem Margit Auer, die den Kinder-und-Jugendbuchpreis bekommt. In der Kategorie Fantasy hat es Kai Meyer auf Platz 1 geschafft, bei der Belletristik der Liedermacher, Kabarettist und Autor Marc Uwe Kling.

Video [aktueller bericht, 13.09.2019, Länge: ab Min. 11:45]
Mehr dazu in den Nachrichten des aktuellen berichts

Der HomBuch-Krimi-Preis 2019 geht an Klaus-Peter Wolf, der den Preis im Oktober auf der Frankfurter Buchmesse entgegennehmen wird. In einer Kategorie bleibt der HomBuchPreis auch in diesem Jahr im Lande. Beim Sachbuch schaffte es Prof. Dr. Sven Gottschling zum dritten Mal in Folge auf Platz 1.

Der Palliativmediziner ist einer von vielen Autorinnen und Autoren aus dem Saarland und der ganzen Republik, die es auf der HomBuch 2019 noch bis morgen Abend zum Anfassen gibt, mit Lesungen und Diskussionsveranstaltungen im Saalbau oder anderswo mitten in der Stadt.

Von Krimi bis Kochbuch

Das Autoren-Programm, das das Team um Ulrich Burger auf die Beine gestellt hat, ist eine gute Mischung aus Bekannten und Newcomern, Saarländern und Auswertigen. Und es reicht vom Kinderbuch über Lebenshilfe bis hin zum Krimi und Leseorte sind in diesem Jahr auch Kneipen, Cafés, Friseursalons und auch eine Galerie.

Prominente Autoren auf der HomBuch 2019
Audio [SR 3, Carmen Bachmann, 12.09.2019, Länge: 03:49 Min.]
Prominente Autoren auf der HomBuch 2019
Carmen Bachmann hat mit HomBuch-Organisator Ulrich Burger gesprochen.

Vincent Kliesch liest um 15.00 Uhr im Kulturzentrum Saalbau aus seinem Thriller „Auris“, der nach einer Hörspiel-Idee des Bestseller-Autors Sebastian Fitzek entstanden ist. Mörderisch geht es auch am Sonntag weiter: „Tatort“-Kommissar Miroslav Nemec präsentiert seinen Krimi „Kroatisches Roulette“. Los gehts um 14.00 Uhr im Gymnasium Johanneum, der Eintritt kostet 10 Euro.

Als weiteres Highlight am Sonntag stellt Moderatorin Anastasia Zampounidis im Kulturzentrum Saalbau um 15.00 Uhr ihr Kochbuch „Für immer zuckerfrei - Meine Glücksrezepte“ vor und berichtet über ihr Leben ohne Zucker. Ebenfalls am Sonntag liest Schauspielerin Janine Kunze um 16.00 Uhr aus ihrem Familienratgeber „Liebling, ich habe die Kinder verschenkt“.

Sonntag ganz im Zeichen der Fantasy

Wer Krimis und Ratgebern entfliehen möchte, der kann am Sonntag ganz in fantastische Welten eintauchen: Bekannte deutsche Fantasy-Autoren wie Markus Heitz („Doors“), Michael Peinkofer („Phönix Widerstand“) und Ju Honisch („Die Geheimnisse der Klingenwelt“) lesen aus ihren Romanen.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 14.09.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja