Ein Baustellenschild auf der Autobahn (Foto: SR)

Verkehrsbehinderung auf A 8 bei Neunkirchen

  17.09.2018 | 20:04 Uhr

Ab Dienstag ist die A 8 zwischen Oberstadt und Neunkirchen in Richtung Luxemburg auf einer Länge von 100 Metern halbseitig gesperrt. Grund ist der Beginn von Instandsetzungsarbeiten an der Übergangskonstruktion der Neunkircher Talbrücke, die die A 8 über die L 113 führt.

Wie der Landesbetrieb für Straßenbau mitteilt, wird der Verkehr 14 Tagen lang einstreifig auf der Überholspur am Baufeld vorbeigeführt, danach für ca. eine Woche auf der Normalspur. Nach Abschluss der Arbeiten in Fahrtrichtung Luxemburg wird die Verkehrssicherung auf die Richtungsfahrbahn Zweibrücken umgestellt.

Artikel mit anderen teilen