Feuerwehrauto (Symbolbild) (Foto: Pixabay / Rico_Loeb)

Mann gesteht Brandstiftung in Brebach

  27.09.2020 | 21:15 Uhr

Nach dem Brand einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Brebach am Samstag hat der Wohnungsbesitzer am Sonntag bei der Polizei gestanden, das Feuer gelegt zu haben. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand.

Der geständige Mann wurde festgenommen. Er soll nach Angaben der Polizei am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Feuerwehr konnte den Brand am Samstagnachmittag in der Poststraße schnell löschen. Die Ermittlungen zur Brandursache hatten vorsätzliche Brandlegung ergeben.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja