Einsatzkräfte der Feuerwehr bei einem Brand in Steinberg-Deckenhardt (Foto: Becker & Bredel)

50-Jähriger stirbt an Brandverletzungen

  05.01.2020 | 18:14 Uhr

Nach einem Wohnhausbrand am Samstag im Oberthaler Ortsteil Steinberg-Deckenhardt ist ein Mann an seinen Verletzungen gestorben. Die Polizei geht davon aus, dass der 50-Jährige nach einem Streit mit seiner Frau das Feuer selbst gelegt hatte.

Der 50-Jährige war am Samstag mit schwersten Brandverletzungen in eine Spezialklinik in Ludwigshafen gebracht worden. Dort starb er nach Polizeiangaben am Sonntag.

Dem Brand vorausgegangen war ein handgreiflicher Ehestreit, bei dem die 40-jährige Ehefrau des Mannes leicht verletzt wurde. Die Frau flüchtete in eine Bäckerei. Der Mann kehrte ins Haus zurück, das kurz danach in Flammen aufging. Das zweigeschossige Wohnhaus wurde von dem Feuer weitgehend zerstört.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 05.01.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja