Löscharbeiten bei einem Hausbrand in Roden (Foto: Becker & Bredel)

Bis zu 200.000 Euro Schaden bei Hausbrand in Roden

  21.01.2020 | 20:22 Uhr

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus mit Gaststätte in der Viktoriastraße in Saarlouis-Roden sind am Dienstagmittag drei Menschen leicht verletzt worden. Der Sachschaden wird auf etwa 150.000 bis 200.000 Euro geschätzt.

Der Brand brach nach Feuerwehrangaben um 12.45 Uhr in der Gaststätte im Erdgeschoss aus. Sie brannte völlig aus.

Die Bewohner des Hauses, die zuvor von Passanten auf den Brand aufmerksam gemacht worden waren, konnten sich rechtzeitig über das Treppenhaus retten. Dennoch mussten mehrere von ihnen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das Feuer griff nicht auf die Wohnungen über und war nach kurzer Zeit unter Kontrolle. Im Einsatz waren 60 Rettungskräfte.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 21.01.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja