Ein ausgebrannter Lkw steht auf dem Rastplatz Goldene Bremm an der A6 (Foto: BeckerBredel)

Lkw brennt an der Goldenen Bremm komplett aus

  26.03.2023 | 17:52 Uhr

Beim Brand eines Lkw am frühen Sonntagnachmittag an der Goldenen Bremm bei Saarbrücken ist der Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Die Brandursache ist noch unklar.

Gegen 14.45 Uhr war das Feuer im Führerhaus des Lkw ausgebrochen, der auf dem Rastplatz an der Goldenen Bremm abgestellt war. Das teilte die Polizei dem SR mit.

Fahrer wird in Spezialklinik gebracht

Der Fahrer befand sich zu diesem Zeitpunkt in der Führerkabine des Fahrzeuges, konnte sich aber selbstständig retten. Der 40-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Führerhaus und Auflieger des Lkw brannten komplett aus. Durch die enorme Hitzeentwicklung wurden auch zwei weitere Lkw starrk beschädigt. Wodurch der Brand ausgelöst wurde, ist derzeit noch unklar.

Die A6 in Höhe der Goldenen Bremm war während der Löscharbeiten in Fahrtrichtung Grenzübergang voll gesperrt. Aktuelle Verkehrsmeldungen finden Sie hier.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 26.03.2023.


Weitere Themen im Saarland

Offenbar drei Personen beteiligt
Randalierer beschädigen 16 Autos in Saarbrücken
Am frühen Sonntagmorgen haben in Saarbrücken drei randalierende junge Männer insgesamt 16 Autos beschädigt. Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben in der Spichererbergstraße. Die Polizei sucht Zeugen.


Unheilbare Krankheit
Endometriose betrifft Millionen Frauen – und ist trotzdem kaum erforscht
Endometriose ist eine chronische, sehr schmerzhafte Erkrankung, die viele Frauen betrifft. Was sie auslöst, ist noch unklar. Das zu wissen, wäre allerdings extrem wichtig, um Betroffene gezielter behandeln zu können. Dafür braucht es aber intensive Forschungsarbeit – bisher ist die ausgeblieben. Doch warum ist das so?


Verhandlungen auf Dienstag vertagt
Kein Chaos durch Bahnstreik im Saarland
Bis Montag-Mitternacht hat ein bundesweiter Streik den Bahnverkehr auch im Saarland lahmgelegt. Ein Chaos auf den Straßen blieb aber aus. Die Tarifverhandlungen von Gewerkschaften und öffentlichen Arbeitgebern wurden auf Dienstag vertagt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja