Aufschrift auf einem Feuerwehrfahrzeug (Foto: pixabay/495756)

Brand in leerstehendem Gebäude in Burbach

  30.08.2021 | 09:31 Uhr

Am Sonntagabend ist die Feuerwehr wegen eines Gebäudebrandes in Saarbrücken-Burbach ausgerückt. Erste Befürchtungen, dass sich in dem seit langem leerstehenden Gebäude noch Personen aufhielten, bestätigten sich laut der Einsatzkräfte aber nicht. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Rauch und Flammen drangen aus einem Fenster im 2. Obergeschoss des leerstehenden Gebäudes gegen 22.00 Uhr am Sonntagabend in der Luisenthaler Straße in Saarbrücken-Burbach. Nach ersten Erkundungsergebnissen nahm die Feuerwehr Saarbrücken an, dass sich zu diesem Zeitpunkt noch Personen im Gebäude aufhalten würden.

Niemand gefunden

Über zwei Drehleitern suchten sie das Gebäude ab, doch laut der Einsatzkräfte befand sich während des Feuers letztlich niemand in dem Gebäude. Das Feuer konnte nach Auskunft der Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Neben elf Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Saarbrücken waren ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungswagen sowie zwei Kommandos der Polizeiinspektion Burbach vor Ort.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja