Feuerwehrauto (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Brand in Homburger Hochhaus

dpa   02.05.2019 | 06:44 Uhr

Ein Brand in einem Hochhaus im Homburger Stadtteil Schwarzenbach hat am frühen Donnerstagmorgen einen größeren Löscheinsatz ausgelöst. Nach Angaben der Polizei mussten die 114 Bewohner das achtgeschossige Gebäude vorübergehend verlassen. Sie blieben unverletzt.

Wie ein Sprecher der Polizei sagte, brach das Feuer in einer Wohnung im 5. Stock aus. Die Ursache ist noch unklar. Auch die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Während der Rettungsmaßnahmen erlitt einer der beteiligten Polizisten eine Rauchgasvergiftung.

Die Wohnung, in der das Feuer ausbrach, ist laut Polizei komplett abgebrannt und nicht mehr bewohnbar.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 02.05.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen