Drehleiter der Feuerwehr (Foto: Marcel Kusch/dpa-Bildfunk)

Ein Toter bei Wohnungsbrand in Homburg

  26.11.2021 | 07:12 Uhr

Bei einem Feuer in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Homburg ist am Freitagmorgen ein Mann ums Leben gekommen. 29 weitere Bewohner des Hauses konnten von der Feuerwehr gerettet und in Notunterkünften untergebracht werden.

In Homburg hat es am frühen Freitagmorgen einen Brand in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses gegeben. Nach Angaben der Polizei kam der Bewohner der Wohnung dabei ums Leben.

Aufgrund der Rauchentwicklung mussten demnach 29 Menschen von der Feuerwehr über Dreh- und Steckleitern von den Balkonen gerettet werden. Sie wurden laut Polizei in Notunterkünften untergebracht, da das Haus noch stark verraucht ist. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unklar.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 26.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja