Brand der Tennishalle in Diefflen (Foto: BeckerBredel)

Brand in Halle in Diefflen

  28.08.2020 | 20:41 Uhr

In Dillingen-Diefflen ist am Freitagmittag in einer ehemaligen Tennishalle ein Feuer ausgebrochen. Vierzehn Personen wurden leicht verletzt, die meisten von ihnen beim Versuch, Tiere in Sicherheit zu bringen. Das Feuer war bei Schweißarbeiten entstanden.

Brand in Halle in Diefflen
Audio [SR 1, (c) Daniel Simarro / Thomas Treinies, 28.08.2020, Länge: 01:35 Min.]
Brand in Halle in Diefflen

Die ehemalige Tennishalle wird nach Angaben der Polizei Saarlouis als private Werkstatt genutzt. Der Brand entstand, während ein 53-Jähriger an einem Fahrzeug Schweißarbeiten durchführte. Dabei geriet ein nahe gelegener Teppichboden in Brand. Trotz eigener Löschversuche breitete sich das Feuer schnell auf das Inventar der Halle und im Anschluss auf die gesamte Halle aus.

Während der Löscharbeiten mussten vier anliegende Anwesen vorübergehend evakuiert werden. Das Feuer griff auf eine Reihengarage über. Das Übergreifen auf benachbarte Häuser konnte durch die Einsatzkräfte verhindert werden.

14 verletzte Personen

Durch das Brandgeschehen wurde der Verursacher an den Händen verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. 13 weitere Personen hätten bei dem Versuch, Tiere aus der Umgebung der Halle zu retten, Rauchgasvergiftungen erlitten. Acht Personen mussten stationär versorgt werden. Lebensgefahr bestand nicht. Tiere kamen nach Polizeiangaben nicht zu Schaden.

Gegen den Verursacher des Brandes wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt rund 500.000 Euro.

Schaulustige sammelten sich

Trotz Lautsprecherdurchsagen und Anweisungen seitens der Feuerwehr und der Polizei sammelte sich eine Vielzahl von unbeteiligten Personen im unmittelbaren Gefahrenbereich und zeigte sich teilweise uneinsichtig als die Einsatzkräfte sie aufforderten, die Zone zu verlassen.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten vom 28.08.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja