Brand eines Gastronomiebetriebes in Riegelsberg (Foto: Freiwillige Feuerwehr Riegelsberg)

Brand in Riegelsberger Café

  04.10.2019 | 13:18 Uhr

In der Nacht auf Donnerstag hat in Riegelsberg der Dachstuhl einer Gastronomie gebrannt. Wie genau es zu dem Feuer kam, ist noch unklar. Die Polizei schließt aktuell auch Brandstiftung nicht aus.

Die Feuerwehr wurde gegen 1.00 Uhr in der Nacht zu dem Brand alarmiert. Sie war mit fast 60 Einsatzkräften vor Ort und konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Die Nachlöscharbeiten zogen sich allerdings über mehrere Stunden. Verletzt wurde offenbar niemand. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befanden sich keine Personen mehr in dem Gebäude.

Keine Hinweise auf technischen Defekt

Wie es genau zu dem Feuer kam, ist noch unklar. Erste Ermittlungen haben ergeben, dass ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden kann. Sie geht aktuell von Brandstiftung aus. Weitere Details wollte die Polizei aus "ermittlungstaktischen Gründen" nicht mitteilen.

Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden mehr als 100.000 Euro.

Über dieses Thema berichteten am 3.10.2019 auch die SR-Hörfunknachrichten.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja